Schulung

           Motivation
                        Weiterbildung für Seelsorge

Unser Seelsorgeverständnis:

Biblische ( an Jesus Christus orientierte Seelsorge) ist

1. nach vorne gerichtet, denn die Vergangenheit wird durch Vergebung der Schuld gelöst

2 .an den Angeboten Gottes orientiert, etwas Neues zu schaffen.

In der Seelsorge wird Versöhnung mit der Vergangenheit und Hoffnung für die Zukunft konkret.
Grundbedürfnisse des Menschen , z.B. Bedeutung und Sicherheit,werden durch die Begegnung mit dem Gott der Bibel,der uns bedingungslos annimmt, gestillt.
Die Beratung zu Lebensfragen kann unerwartete Perspektiven für ein gelingendes Leben eröffnen.



Derzeit gestalten den Arbeitskreis:

Heike Gutknecht –Stöhr ,Krankenschwester ,

Laktations - und Stillberaterin IBCLC , Lebensberaterin (BI,)

Paar - und Familienberaterin (info@familienberatung - ingelheim.de)

Prepare/Enrich
www.familienberatung-ingelheim.de 

Carsten Gutknecht – Stöhr , Bankfachwirt ,
Paar - und Familienberater

(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Peter Schulte, Pastor
Staatl.gepr.Sozial u.Lebensberater(BTS)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.lebensberatung-schulte.de 

Irma Kölbach , Ernst Kölbach Lehrer
Bibl.therapeutische Seelsorgeausbildung
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sigrid Kormannshaus,akademisch geprüfte Lebensberaterin,
Master in Beratungspsychologie , Supervisorin ,Eheberatung : Prepare und Enrich

(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Dr.Joachim Kormannshaus, Arzt für Allgemeinmedizin ,

psychosomatische Grundversorgung,

Lebensberater ( BTS) (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Unsere Angebote / links

Seelsorgeseminartag(jährlich) 9.11.2013 „Beziehungen leben“ in Alzey

Vorschau: 8.11.2014 in Remagen/Kripp

Seelsorgeschulungen in Gemeinden – auf Anfrage – zu möglichen Themen:

Erziehung , Partnerschaft / Ehe, Krankheit, Finanzen, Lebensübergänge, Unterstützung von Seelsorgern

 

Zum Seitenanfang