Veranstaltungen

21 Jun 2020;
19:00 -
Durchatmen online
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
Oberwesel
– Vom 20.11.-22.11.2015 fand die Tagung für leiten
de Mitarbeiter in der Jugendherberge
Oberwesel statt. 28 Teilnehmende aus den Gemeinden
des Landesverbands Südwest trafen sich zum
Austausch, hören auf Gott und gemeinsamen Nachdenke
n über das Thema Leiterschaft. Im
Mittelpunkt stand dabei die Einführung in das Thema
„Werkstatt Kirche“. Rüdiger Marmulla (Neu-
Isenburg), der selbst an diesem Förderkonzept für L
eiter und Mitarbeiter mitgearbeitet hat, gab sehr
engagiert und motivierend Erklärungen und Tipps für
die Entwicklung von Mitarbeitenden in unseren
Gemeinden. Das Konzept von „Werkstatt Kirche“ geht
davon aus, dass die Kirche Jesu bis zu seiner
Wiederkunft nicht fertig, sondern im Werden ist. We
nn wir mit Jesus in unseren Orten am Reich
Gottes arbeiten, lohnt es sich in den einzelnen Mit
arbeitenden zu investieren. Wir dürfen uns auf den
Weg machen, für jeden Einzelnen den passenden Platz
zu finden, an dem er am Reich Gottes
mitarbeiten kann. Dabei sind Unterschiede der Persö
nlichkeit nicht nur erlaubt, sondern sogar
erwünscht. Rüdiger Marmulla gab uns dazu wissenscha
ftliche Methoden an die Hand, die dabei
helfen, uns, unsere Gemeinden und Mitarbeitende bes
ser kennenzulernen und zu fördern. Es kam
sehr deutlich heraus: Wenn wir die Vielfalt in der
Gemeinde passend entwickeln, wird dies
Auswirkungen haben - zunächst für unsere Gemeindegl
ieder, dann für die eigene Gemeinde, aber
auch für die Rolle der Gemeinde in der Gesellschaft
.
Es war schön zu erleben, wie sich ein Dialog zwisch
en dem Referenten und den Leitenden der
Gemeinden entwickelte, in dem die Impulse des Förde
rkonzeptes direkt für die Praxis der
Gemeinden vor Ort diskutiert wurden.
Das Wochenende bot darüber hinaus viele Kontaktfläc
hen für das persönliche Kennenlernen und den
persönlichen Austausch. Auch geistlich war eine Ein
heit spürbar, nicht nur am Samstagabend, als es
verschiedene geistliche Angebote gab (Lobpreis, lit
urgische Andacht, Segnungsangebot, Stille-
Stationen), sondern das ganze Wochenende über.
Nach einem gemeinsamen Gottesdienst am Sonntagmorg
en durften wir motiviert und voll mit
neuen Gedanken und Ideen zurück in unsere Gemeinden
fahren. Wir sind gespannt darauf, was Jesus
weiterhin im Südwesten tun wird und welchen Teil wi
r dazu beitragen dürfen.
Mathis Hochhaus
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Social Share:

Besuchen Sie auch

GJW
Jesus erleben
Gemeinde gründen
Oncken

Beachten Sie weitere Angebote aus dem Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden K.d.ö.R.